EXD - embedded linux devices

EXD - embedded linux devices

 

EXD - embedded linux devices produziert seit vielen Jahren Lösungen im Bereich Verkehrstechnik, Telematik und Eisenbahnsicherungstechnik für Unternehmen im Bereich Verkehr und Logistik. Zu unseren Kunden zählen neben DB, ÖBB, Postbus, und weiteren Verkehrsbetrieben in und um Österreich, auch die Zulieferindustrie, wie z.B. Siemens, Thales, Knorr-Bremse, Zelisko, Frauscher, Bombardier, u.a. Unsere Lösungen sind sowohl in Hard- als auch Software für den Einsatz in Schienenfahrzeugen und Bussen als auch für den Einsatz im fail-safe Bereich in Eisenbahnsicherungsanlagen ausgelegt.

Nennen Sie uns Ihr Aufgabe - wir helfen Ihnen gerne weiter. Unsere embedded Linux/Unix devices Lösungen werden entwickelt für den industriellen Einsatz. Stromsparend, bei Bedarf solarversorgt, skalierbar, fernwartbar, hochverfügbar, leise, zuverlässig und sind auch für zeitkritische Anwendungen ausgelegt. Unsere Produktion und Partner sind ausgelegt auch Lösungen für kleine Stückzahlen kostengünstig herstellen zu können.

EXD - embedded linux devices
Firmenadresse:
Ganabachgasse 19
2630  TERNITZ
Österreich
Tätig in:
Ganz Österreich, Europa
Zertifikate
AOSC - Austrian open source certificate
Herr Dipl.-HTL-Ing. Heimo Schön
Telefon:
+43 676 316 34 72
Fax
+43 2630 34660

Unsere Bedarfshaltestellen, die wir seit vielen Jahren im Bereich verschiedener Busunternehmen einsetzen, wurden im Zuge dieses Projekts an die Anfoderungen des Schienenverkehrs angepasst. Nun können Fahrgäste des ÖBB Personenverkehrs in den Bedarfshatelstellen dem Triebfahrzeugführer den Mitfahrwunsch signalisieren. Hierzu wird dem Triebfahrzeugführer auf dem Führerstand angezeigt, dass ein Fahrgast zusteigen möchte.

Die Simulationsanlage zum Training und zur Ausbildung der Mitarbeiter bei den ÖBB, wurde neu errichtet. Das Herzstück der Anlage wurde mit embedded linux devices hergestellt.

Unser Kunde ÖBB Postbus setzt beim neuen Rufbus System BAK - Bus auf Knopfdruck - auf embedded linux devices