Inhalte dieser Homepage

Diese Internet-Plattform der "Open Source Experts" dient zur Information von AnwenderInnen über die Produkt- und Dienstleistungsangebote im Bereich von Open Source Software.

Die "Open Source Experts", eine "Experts Group" des Fachverbandes Unternehmensberatung und Informationstechnologie (UBIT) in der Wirtschaftskammer Österreich (Details sind im Impressum ersichtlich), ermöglicht es Unternehmen, ihre Produkt- und Dienstleistungsangebote unter nachfolgenden Bedingungen einzutragen:

  • Zur Eintragung berechtigt sind Unternehmen mit einer in Österreich für die angebotenen Leistungen gültigen Gewerbeberechtigung (Mitgliedschaft in der WKÖ im Fachverband UBIT).
  • Das Web-Portal der "Open Source Experts" zielt auf eine fachorientierte Information von InteressentInnen ab und ist kein Werbeportal. KundInnen sollen sicher sein können, ein sachlich orientiertes und gewartetes Portal zu haben, dessen Aussagen zuverlässig sind. Daher gelten besondere Regelungen für die Aufnahme von Angeboten, zu deren Einhaltung sich Anbieter mit ihrer Registrierung verpflichten.

Angebote

Alle Angebote müssen eine Leistung mit einem oder mehren der folgenden Merkmale beschreiben:

  • Die verwendete (zu installierende, anzupassende, ...) Software entspricht der Open Source Definition und angebotene Dienstleistungen beziehen sich auf Produkte oder Leistungen in unmittelbarem Zusammenhang mit Produkten, die der Open Source Definition entsprechen. Es werden nur solche Lizenzformen als gültig anerkannt, die in der Liste der approbierten Lizenzformen von www.opensource.org angeführt sind.
  • Insbesondere wird die namentliche Nennung ("Brands") nur von verfizierter Open-Soure-Software (OSS) zugelassen. Für den Verifizierungsprozess hat im Zweifelsfall der/die AnbieterIn Sorge zu tragen.
  • Unter Verwendung von OSS wird eine individuelle Implementierung speziell für den Kunden / die Kundin erstellt und ausgearbeitet.
  • Es werden Dienstleistungen (z. B. Systemadministration, Training ...) in Zusammenhang mit einem Open Source Softwareprodukt erbracht.
  • Der Zusammenhang zu Open Source Software muss klar erkenntlich sein (Eigenentwicklung, Verwendung,...)
  • Es wird eine eigene (d.h. vom Anbieter zusammengestellte, getestete und betreute) Distribution von Open Source Software (oder allenfalls eine Kombination von Open Source Software und einer Hardware) angeboten, wobei das Hardwareangebot eindeutig als reines Zusatzangebot deklariert und erkennbar sein muss.
  • Die Leistung bezieht sich auf eine Eigenentwicklung von Open Source Software, die gleichzeitig in Verbindung mit Dienstleistungen (z.B. zur kundenspezifischen Implementierung) angeboten wird.
  • Banner müssen sich auf einen Anbieter oder ein gültiges Angebot beziehen und dürfen jedenfalls keine Preisangaben enthalten. 

In Angeboten zu vermeiden sind:

  • Bloße Werbeankündigungen nach dem Motto "Wir sind die Besten, Schönsten und Größten..."
  • Preisauszeichnungen generell, jedenfalls schon gar nicht mit einem Zusatz, der besondere Günstigkeit hervorstreicht (..."nur"... )
  • Angebote über Dienstleistungen auf Basis von bloßer Open Source Infrastruktur. (z.B. Web-Hosting, Web-Access, aber auch andere Web-Portale), die keine kundenspezifische Implementierung enthalten und keine den Kunden unmittelbar einbeziehende Leistung (wie z.B. bei einem Training) erfordern.
  • Gemeinsame Angebote für Dienstleistungen, die sowohl für Open Source als auch für proprietäre Systeme im gleichen Angebot dargestellt werden.
  • Angebote, in denen der Bezug auf Open Source Software nicht erkennbar ist.
  • Der Bezug auf bzw. der direkte Vergleich mit anderen Angeboten, insbesondere mit kommerziellen Produkten im selben Anwendungsbereich. (z.B. Open Source ABC ist sicherer als das kommerzielle XYZ)
  • Sämtliche Eintragungen sind - mit Ausnahme allgemein eingeführter Fachbegriffe - in deutscher Sprache zu verfassen.
  • Falls fremdsprachliche Zitate unerlässlich erscheinen, so ist zumindest eine deutsche Zusammenfassung des fremdsprachlichen Inhalts anzufügen.
  • Abkürzungen und Akronyme sind bei ihrer ersten Verwendung zusätzlich in der Langversion anzugeben.
  • Success Stories, News (Nachrichten) und Links müssen sinngemäß ebenfalls diesen Richtlinien entsprechen.
  • Bei Success Stories ist darauf zu achten, dass die Beschreibung der Open Source Softwarekomponente nicht zu kurz kommt.
  • Marktschreierische Texte sind zu meiden.

News & Events

Die Rubriken "News" und "Events / Termine" dienen zur Information über Ereignisse und Veranstaltungen, die folgenden Kriterien entsprechen:

  • Nachrichten aus dem Open Source Bereich mit Relevanz für einen großen Teil der AnwenderInnen, aber keine bloßen Mitteilungen über neue Releases von Einzelprodukten oder Distributionen.
  • Öffentlich zugängliche Veranstaltungen, bei denen mehr als ein Anbieter seine Produkte bzw. Dienstleistungen präsentiert (z. B. Messen, Kongresse etc. aber keine "Hausmessen" oder Road Shows einzelner Anbieter)
  • Informations- und Diskussionsveranstaltungen zu einzelnen Technologien (aber nicht Produkten), die auf offenen Standards basieren Veranstaltungen von gemeinnützigen Vereinen oder von Körperschaften zu Fragen der Anwendung solcher Technologien.

 

Stammdaten / Profile der OpenSource Experts

  • Die Eintragung von Stammdaten/Profilen, Angeboten und begleitenden Inhalten wird von den Betreibern der Website moderiert.
  • Die Betreiber werden eine geeignete Prüfung der Eintragungen auf Plausibilität und Übereinstimmung mit den Kriterien durchführen und behalten sich vor, einzelne Eintragungen zu verweigern und/oder deren Modifikation zu verlangen. Die Betreiber/das Moderationsteam wird das eintragende Unternehmen von durchgeführten oder verlangten Änderungen oder Löschungen informieren.
  • Die Verwendung fremder Wort- und Bildmarken erfolgt durch die AnbieterInnen in einer von den Inhabern dieser Wort- und Bildmarken autorisierten Form.
  • Das anbietende Unternehmen trifft Vorkehrungen, die eine schnelle und kompetente Behandlung von Anfragen sicherstellen, die ihn auf Grund seiner Eintragung in dieser Liste erreichen. Werden den Betreibern der Website der "Open Source Experts" Probleme im Zusammenhang mit KundInnen bzw. Interessentierten eines Angebots bekannt, werden sie mit dem anbietenden Unternehmen über die Behebung dieser Probleme das Einvernehmen suchen.
  • Die AnbieterInnen sind verpflichtet, ihre Angebote aktuell und verständlich zu halten. Die Betreiber behalten sich vor, augenscheinlich unaktuelle Angebote nach entsprechender Verständigung aus den Listen der jeweiligen Kategorie zu entfernen.
  • Die Betreiber werden die "Open Source Experts" nach eigenem Ermessen öffentlich bekannt machen und bewerben. Die Betreiber garantieren aber nicht einen bestimmten Erfolg dieser Bemühungen und insbesonders garantieren sie nicht das zu Stande kommen von Aufträgen in der Folge dieser Eintragungen. AnbieterInnen werden im Ermessen der Betreiber periodisch zu Zusammenkünften eingeladen, bei denen über die bestmögliche Form des weiteren Betriebes beraten wird.
  • Die Eintragungen bleiben auf unbestimmte Zeit im Internet sichtbar. Die Betreiber sind nicht zu einer bestimmten Dauer der Verfügbarkeit des Angebotes im Internet verpflichtet.
  • Die Eintragung ist kostenlos.
  • Die Kommunikation zwischen den Betreibern und ihren Beauftragten und AnbieterInnen erfolgt im Normalfall per E-Mail.